© 2009 SARAH ARMBRUSTER (SENNER DESGIN/GEB. SENNER)

ZAHLUNGSVEREINBARUNGEN

RICHTLINIEN

Bei einem Zahlungsziel handelt es sich um einen Zeitpunkt, der für die Zahlung einer Rechnung einseitig vom Rechnungssteller deklariert oder gemeinsam mit dem Gläubiger vertraglich vereinbart wird.

Das Zahlungsziel stellt damit eine besondere Bedingung im Kaufvertragsrecht dar. In der Praxis wird das Zahlungsziel häufig mit der Zahlungsfrist gleichgesetzt, denn das Zahlungsziel beinhaltet eine Frist, die der Gläubiger dem Rechnungsempfänger einräumt.

 

Innerhalb dieser Frist muss der offene Geldbetrag auf dem Konto des Rechnungsstellers eingegangen sein.

STAMMKUNDEN

Zahlungsziel: sofort, rein netto.

Sondervereinbarung: nach Absprache

NEUKUNDEN

Zahlungsziel: Vorrauskasse

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • Weiß Pinterest Icon